us de

Mara: +41 (0) 763 079 989 | Susann +41 (0) 765 639 969
info@escortavantgarde.com

Unter diesem Titel veröffentliche ich in meinem Blog jeden Monat etwas Unerhörtes, Schamloses und überaus Anregendes, was mir zugeflüstert wurde: Erotische Phantasien, die oft weit über das hinausgehen, was man seinem besten Freund beichten würde. Es muss nicht immer ein Escort Erlebnis sein, zum Beispiel folgende Sünde:


High Class Escort - Suende des Monats Juni


Ein Barkeeper zum Vernaschen

Meine rechte Hand Susann ist aus gutem Grund schon lange mit mir verbunden. Neben unserer beruflichen Beziehung sind wir über die Jahre auch gute Freunde geworden. Da bleibt es nicht aus, dass man sich auch einmal über das ein oder andere erlebte erotische Abenteuer austauscht.

Daher kommt die süsse Sünde des Monats Juni diesmal von unserer Susann:

„Es war ein heißer Sommer 2003. Ich arbeitete an einigen Sedcards von neuen Kollegen für meine damalige Tanz-/Modelagentur, als das Telefon klingelte. Am anderen Ende hörte ich eine tiefe, sehr männliche Stimme, die sich als Marco vorstellte. Sofort war mein Interesse an dem Mann hinter dieser sexy maskulinen Stimme geweckt. Er bewarb sich in unserer Agentur als Model.
Ich wurde nicht enttäuscht. Er sah einfach göttlich aus! Groß mit breiten Schultern, dunkle, volle Haare, ein Lächeln zum dahin schmelzen. Natürlich ließ ich mir meine Begeisterung nicht anmerken, denn die nötige professionelle Contenance zu bewahren stand außer Frage.
Wenige Wochen später hatten zwei meiner Tanzkolleginnen und ich einen großartigen Job in einer der angesagtesten Bars. Dort legte ein bekannter DJ auf und es war brechend voll. Wir wurden als „Coyote girls“ gebucht, angelehnt an den Film Coyote Ugly. 

Als wir ankamen, traute ich meinen Augen kaum. Marco war einer der Barkeeper. Die Jungs hinter der Bar trugen lediglich eine schwarze Anzughose und eine Fliege am Hals.

Alle zeigten ihre durchtrainierten, braungebrannten Oberkörper – Yummy!
Ich stellte mich kurz vor. An seinem Blick erkannte ich, dass auch er mich wohl attraktiv fand. Das machte die Sache mit der Contenance natürlich direkt zunichte. Er zog mich ganz sanft an sich heran und gab mir einen Kuss auf meine Wange zur Begrüßung. Sein Atem auf meiner Haut, seine kräftigen Arme um mich geschlungen – Was hätte ich am liebsten alles in dieser Situation mit ihm anstellen wollen?!?!?

Wir begannen mit unserer Show auf der Theke. Ein bekannter Song aus dem Film Coyote Ugly lief, so dass wir unsere extra dafür einstudierte Choreographie performten. Das Publikum gröhlte – Jeder sang lauthals mit. Die Barkeeper hatten sichtlich ihren Spaß dabei, eine kurze Pause genießen zu können. Plötzlich spürte ich, wie etwas eiskaltes meinen Rücken traf. Als ich mich umdrehte, lachte mich Marco breit an, denn er hatte eben gecrushtes Eis auf mich gekippt, wohl wissend, was als nächstes passieren würde! Innerhalb von zwei Sekunden verließ ich die Theke, um mich an ihm „rächen“ zu können. Wir fanden uns kurz darauf dann beide im Bad der Mitarbeiter im Backstage Bereich wieder. Die sexuelle Spannung zwischen uns in der Luft war zum Explodieren geladen. Marco packte mich, um mich auf den langen Waschtisch zu setzen. Er zog mein Becken fest an seins. Mein Herz schlug immer schneller, weil es sich so gut anfühlte, wie sehr er mich wollte. Wir blickten uns intensiv in die Augen, dann dieser erste Kuss voller Leidenschaft und der Rest war einfach nur HEISS! Kopf aus - Geilheit an!
… Bis seine neidischen Kollegen gegen die Tür hämmerten.


suende_des_monats.webp


PS: Wenn Dir auch eine Sünde begegnet, beichte sie doch einfach in dieser Kolumne! Das kann auch ruhig eine kurze Beichte sein - oder vielleicht möchtest Du einen sündigen Anblick beichten? Ich veröffentliche hier auch erotische Fotos oder Zeichnungen.

escortavantgarde.com by Mara Monroe
High Class Escort - Wenigen das Richtige!