us de

Mara: +41 (0) 763 079 989 | Susann +41 (0) 765 639 969
info@escortavantgarde.com

Unter diesem Titel veröffentliche ich in meinem Blog jeden Monat etwas Unerhörtes, Schamloses und überaus Anregendes, was mir zugeflüstert wurde: Erotische Phantasien, die oft weit über das hinausgehen, was man seinem besten Freund beichten würde. Es muss nicht immer ein Escort Erlebnis sein, zum Beispiel folgende Sünde:


High Class Escort - Suende des Monats12.webp


Ich habe eine sehr, sehr gute Freundin, die knapp 10 Jahre älter ist als ich, und der ich alles, wirklich alles erzählen kann.

Sie hat im Leben einiges mehr erlebt als ich und deshalb ist ihr Verständnis einfach grenzenlos.

Umgekehrt ist sie eher diskret - mit kleinen Ausnahmen.

So beichtete sie mir neulich, was sie am ersten Tag des gerade zu Ende gehenden Jahres Unverschämtes getan hatte: Die übliche Silvesterfeier des Tennisclubs war in vollem Gange. Alles drehte und bewegte sich auf Mitternacht zu und sie stand mit dem besten Freund ihres Sohnes an der Bar.

Der hatte von einem Brauch gehört, dass Französinnen sich für die Silvesternacht rote Unterwäsche kaufen, weil das im neuen Jahr Glück in der Liebe (speziell in der körperlichen Liebe) bringen soll.

Zufällig trug meine Freundin an diesem Abend rote Unterwäsche, und das flüsterte sie dem jungen Mann ganz direkt ins Ohr. Er hatte schon genügend Champagner getrunken, um sofort zu antworten: "Zeig mal, das glaube ich nicht!"

Er öffnete diskret einen Knopf ihrer Chanel Jacke und sah die feuerrote Corsage darunter.

Tiefes Atmen folgte.

Und dann zog er sie auf die Tanzfläche, aber nur, um sie unauffällig Richtung Außenterrasse bugsieren zu können.

Draußen war es stockdunkel und kühl.

Er öffnete den Gürtel seiner Anzughose und steckte blitzschnell ihre Hand hinein. „Damit du keine kalten Hände kriegst“. Sie bekam sein strammes Jungmänner-Teil zu fassen und wusste natürlich damit umzugehen.

Dann drehte sie sich herum ans Treppengeländer und griff nach hinten. Der junge Mann schob ihren Kostüm Rock hoch und fingerte an ihrer Corsage herum, bis er merkte, dass es an der entscheidenden Stelle nichts zu öffnen gab. Es war schlicht alles offen.

Mit kräftigen Stößen zeigte er meiner Freundin, dass er nicht umsonst zweiter der Junioren Rangliste und dreimal die Woche im Trainingsraum anzutreffen war.

Sie genoss das spannende, wenn auch etwas zu kurze Match und freute sich auf das vor ihr liegende Jahr. Es war dann auch nicht das einzige Match, was sie mit dem Freund ihres Sohnes spielen durfte.


suende_des_monats.webp


PS: Wenn Dir auch eine Sünde begegnet, beichte sie doch einfach in dieser Kolumne! Das kann auch ruhig eine kurze Beichte sein - oder vielleicht möchtest Du einen sündigen Anblick beichten? Ich veröffentliche hier auch erotische Fotos oder Zeichnungen.

escortavantgarde.com by Mara Monroe
High Class Escort - Wenigen das Richtige!